Mit Begleitung besser in die eigene Zukunft

Integrative Hilfen für Kindergarten und Schule

Immer mehr Eltern wünschen sich, dass ihr Kind mit besonderem Förderbedarf oder mit Behinderung in seinem vertrauten sozialen Umfeld lernt und seine Talente und Fähigkeiten entwickelt. Dazu gehört die Möglichkeit, dass ihr Kind einen Regelkindergarten bzw. eine Regelschule in Wohnortnähe besucht.

Mit unserem Angebot der Integrationsassistenz ebnen wir Kindern und Jugendlichen mit Einschränkungen den Zugang zum Regelkindergarten oder zur Regelschule – und unterstützen sie dabei, ihren Kindergarten- bzw. Schulalltag erfolgreich zu meistern.

Nach Rücksprache mit dem Kindergarten bzw. der Schule und dem Leistungsträger stellen die Offenen Hilfen diese zusätzliche Kraft zur Verfügung. Wir informieren Sie gerne persönlich und detailliert über die Voraussetzungen für die Integrativen Hilfen, ihre Dauer und ihren genauen Ablauf. Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

Ansprechpartner

Claudia Röder

Bereich Schule

Tel. 07225 6808-561

roeder.claudia@m-w-w.net

Julia Riegel

Bereich Kindergarten

Tel. 07225 6808 558

riegel.julia@m-w-w.net

Mit Begleitung zur eigenständigen Teilhabe

Integrative Hilfen - Kinder

Im Rahmen unserer Integrativen Hilfen begleiten qualifizierte Mitarbeiter und/oder pädagogische Fachkräfte das Kind oder den Jugendlichen individuell und bedarfsgerecht im Kindergarten und in der Schule – vom Beginn bis zum Ende eines Kindergartentags bzw. des Schulunterrichts.

Die Begleitung bietet so viel Unterstützung wie nötig, doch dabei so wenig wie möglich. Sie umfasst die folgenden Aufgaben:

  • Orientierungs- und Strukturhilfen im Kindergarten/in der Schule
  • Ermöglichung einer selbstbestimmten Teilhabe des Kindes/Jugendlichen am gemeinsamen Lernen und Leben in Kindergarten oder Schule
  • Aufbau und Erhalt von sozialen Kontakten
  • Förderung der Eigenständigkeit des Kindes/Jugendlichen

Das Ziel unserer Integrativen Hilfen in Kindergarten oder Schule ist mehr Selbstbestimmung, mehr Selbstbewusstsein und mehr Selbstständigkeit. Wir möchten den Weg ebnen und erreichen, dass eine erfüllte Teilhabe auch ohne Begleitung möglich wird.