Individuelle Hilfe, die alle stärkt

Unsere Einzelbegleitung

Was ist eine Einzelbegleitung?

Bei der Einzelbegleitung kannst du stunden- oder tageweise von Mitarbeitern der Offenen Hilfen begleitet. Während dieser Zeit können deine Eltern und Angehörige Termine wahrnehmen oder ihren eigenen Bedürfnissen nachkommen. Gleichzeitig erhältst du die Möglichkeit, ohne Angehörige etwas zu unternehmen, z. B. an Veranstaltungen oder Kursen teilzunehmen.

Wer kann eine Einzelbegleitung buchen?

Menschen mit einer Behinderung und deren Angehörigen und Familien, die im nördlichen Landkreis Rastatt leben.

Sie möchten die Einzelbegleitung für sich oder Ihre Familie in Anspruch nehmen und haben noch Fragen dazu? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns – wir sind gerne für Sie da!

Anika Bächler

Tel. 07225  6808 559

baechler.anika@m-w-w.net

Die Begleiterinnen und Begleiter

Einzelbetreuung - Begleiterin mit Kind lachend auf Bank vor See

Je nach Bedarf werden die Einzelbegleitungen entweder von geschulten Mitarbeitern der Offenen Hilfen, die auch bei unseren Gruppenangeboten tätig sind, oder von pädagogischen Fachkräften durchgeführt. Wir sind bemüht, bei regelmäßigen Begleitungen immer dieselben Begleitpersonen einzusetzen.

Wie läuft eine Einzelbegleitung ab?

Art und Umfang der Einzelbegleitung werden ganz individuell zwischen den Offenen Hilfen, dir und bei Bedarf deiner Familie abgesprochen. Im Vorfeld finden Kennenlern-Gespräche statt, um den genauen Unterstützungsbedarf zu ermitteln um somit eine bestmögliche Begleitung, bei Bedarf durch pädagogische Fachkräfte, zu gewährleisten. Die Begleitung kann entweder bei dir zuhause oder außerhalb, z.B. auf Ausflügen stattfinden.

Einzelbetreuung Betreuer und Kind auf Mauer sitzend